Besucherzähler kostenlos

infos

Reisezeit

Die beste Zeit, um nach Gambia zu reisen, ist der europäische Winter. Von November bis April herrscht herrlichstes Sommerwetter mit
30 Grad Celsius während des Tages und milden 20 Grad  an den Abenden. Und das garantiert ohne Regen.
Der Flug dauert nur 6-7 Stunden, die Zeitverschiebung beträgt in der Saison nur 1 Stunde.

Flüge ab Österreich/Deutschland

Mit der spanischen Fluglinie Vueling Air (http://www.vueling.com) kommt man 1x wöchentlich besonders günstig von vielen österreichischen und deutschen Flughäfen über Barcelona nach Banjul.

Über Casablanca fliegt Royal Air Maroc 4x wöchentlich nach Banjul (http://www.royalairmaroc.com).

Ganzjährig kommt man mit dem Linienflug der Brussels Airlines (http://www.brusselsairlines.com/de_at/) über Brüssel nach Gambia.

Aktivitäten und Ausflüge

Gambia ist zwar ein kleines Land, man kann aber trotzdem einiges unternehmen und sehen. Für alle, die nicht nur in der Sonne liegen und die Wärme genießen wollen, ist Leo's ein idealer Ausgangspunkt. Gerne organisieren wir für Sie individuelle Ausflüge, Taxis, Mietautos oder auch geführte Touren.

  • Angeln: Ob am Atlantik oder am Gambia River - Auch passionierte Hobby-Fischer kommen in Gambia auf ihre Kosten. Die häufigsten hier vorkommenden Arten: Barracuda, African Pompano, Atlantic Tarpon und viele mehr. Nähere Infos: www.african-angling.co.uk
  • Golf: Es gibt zwei Golfplätze in Gambia, den 18-Loch-Kurs (Par 69) in Fajara (ca. 15 Autominuten von Leo's) und den 9-Loch-Kurs (Par 3) beim Kololi Beach Club (im Senegambia Areal, ca. 10 Autominuten von Leo's).
  • Tennis: In einigen größeren Hotels im Senegambia Areal gibt es auch Tennisplätze, Equipment kann vor Ort gemietet werden.
  • Massagen und kosmetische Behandlungen: Gerne arrangieren wir für Sie Massagen und kosmetischie Behandlungen mit Anna, einer ausgebildeten Heilmasseurin mit mehr als 20 Jahren Erfahrung.
  • Vogelbeobachtungen - in keinem anderen Land kann man so viele unterschiedliche Arten entdecken, eine kleine Auswahl lässt sich in Leo's Garten bewundern. Wer mehr sehen möchte, kann dies an vielen Spots in unmittelbarer Nähe tun, z.b. Tanji Bird Reserve, Kotu Stream,....
  • Banjul: auf einer Rundfahrt durch Gambias kleine Hauptstadt sehen Sie unter anderem den Arch 22 und den Albert Market.
  • Bijilo Forest Park – „Monkey Park“: Bei einem Spaziergang durch den naturbelassenen Park begegnen Ihnen zutrauliche Meerkatzen und mit etwas Glück können Sie rote Stummelaffen beobachten.
  • Lamin Lodge & Mangrovenfahrt: Von der sehenswerten, mitten in den Mangroven auf Stelzen im Fluss stehenden Lodge aus können Sie schöne Bootsfahrten durch die mangrovengesäumten Kanäle des Gambia Rivers unternehmen.
  • Kachikally – die heiligen Krokodile: Im ca. 20 Autominuten entfernten Bakau befindet sich ein traditionsreiches Krokodilbecken, in dem die heiligen Tiere leben. Hier können Sie ein kleines Museum besuchen und haben die Möglichkeit, ganz nah an diese faszinierenden Reptilien heranzukommen. Ganz Mutige können sie sogar streicheln.
  • Makasutu Culture Forest: Das preisgekrönte Vorzeigeprojekt befindet sich ca. 45 Autominuten von Leo's entfernt im Landesinneren an einem Seitenarm des Gambia Rivers. In diesem Naturschutzgebiet können Sie durch den wunderschönen Palmenwald wandern, eine Pirogenfahrt unternehmen und vieles über die Flora und Fauna in diesem Gebiet erfahren.
  • Brikama: hier befindet sich der größte Holzschnitzermarkt Gambias, wo Sie den Handwerkern beim Arbeiten zusehen und natürlich deren Kunstwerke käuflich erwerben können (ca. 30 Minuten Fahrt von Leo's).
  • Gambias Süden mit Reptilfarm: Der Süden Gambias bietet ursprüngliche afrikanische Dörfer und tropische Landschaften. Unterwegs lohnt ein Besuch in der Gambian Reptile Farm, wo Sie vieles über Gambias Schlangen und Reptilien erfahren und auch einige davon in der Hand halten können.